Verhandlungen und Verkaufsgespräche führen

Verhandeln wird in den unterschiedlichsten Kontexten notwendig; meistens geht es darum, ein möglichst gutes Ergebnis für sich bzw. das eigene Unternehmen/die eigene Abteilung zu erzielen, ohne den Verhandlunsgpartner unnötig zu verärgern oder gar für die Zukunft zu verlieren.

Der Begriff „win-win-Ergebnis“ (entsprechend dem bekannten „Harvard-Konzept“ des erfolgreichen Verhandelns) ist in aller Munde; dennoch kommt es in der Realität allzu häufig zu „win-lose“, „lose-win“ oder gar „lose-lose“-Resultaten.

Ursprüngliche Verhandlungs-Settings entwickeln sich – gerade wenn die Umstände schwierig sind – zu Konfliktschauplätzen oder gar „regelrechtem Psychoterror“ (Original-Ton eines Kunden).

Was kann man tun, um ein „win-win“ zu erreichen,

  • auch wenn der Kunde „nicht einfach“ ist?
  • auch wenn das eigene Produkt extrem starke Mitbewerber hat?
  • auch wenn die eigene Ausgangsposition ungünstig ist?
  • auch wenn generell wenig Spielraum besteht?

Diese Fragen bearbeite ich gerne mit Ihnen.

Auf der Basis Ihrer konkreten Verhandlungs- bzw. Verkaufssituation unterstütze ich Sie dabei, neue Verhaltensmöglichkeiten zu entwickeln, um als fairer und gleichzeitig erfolgreicher und abschluss-starker Verhandlungspartner zu agieren.